MD Dosierschleuse

blauw-vinkje.png Viele rotorvarianten
blauw-vinkje.png Hohe Füllrate
blauw-vinkje.png Minimale Leckluft und Produktbeschädigung
blauw-vinkje.png Geeignet für Differenzdrücke bis ca. 1 bar

Typ MD dosierschleuse

Sie suchen nach einer Schleuse für die pneumatische Förderung, die auch mit höheren Differenzdrücken bis ca. 1 bar verwendet werden kann? In diesem Fall ist MD Schleusenbaureihe die richtige Lösung. Die überaus robuste Bauweise dieser Schleusen kombiniert eine hohe Füllrate mit geringer Produktbeschädigung. Dieses Merkmal ermöglicht es Ihnen, verglichen mit den HT-S-Typen eine kleinere Schleuse bei einem bestimmten Produktfluss zu verwenden. Auch die Notwendigkeit von Wartungsfreundlichkeit wurde bei der Konzeption der MD-Schleuse berücksichtigt. Hierzu gehören die Verwendung außenliegender wartungsfreier Kugellager und nachstellbarer Stopfbuchsdichtungen, ein direkt angeflanschter Antrieb, ein einfach zu entfernender Rotor und genormte DIN PN 10-Anschlussflansche.

Geeignet für

Das 'medium duty' Schleuse wurde speziell für den pneumatischen Transport entwickelt.

Zum Dosieren von Pulvern und Granulaten in Förderschnecken, Waagen, Trocknern und Kühlern.

Die MD-Dosierschleusen können in Anlagen eingesetzt werden, in denen niedrige Drücke verwendet werden.

Downloads

 

40-jaar-ervaring.gif   ex-logo.jpg

Version 

Größe : DN150 - DN200 - DN250 - DN300
Rotorvolumen : 3 bis 40 Liter
Haus : Gusseisen, optional harverchromd of vernickelt
Rotor : Stahl of Chromnickelstahl mit 8 Kammern und festen Blechen oder austauschbare PU-Platten
Lager : Außenliegende wartungsfreie Kugellager mit
   Stopfbuchspackungen 
Differenzdrücke : Ca. 1 bar

 

Kontakten

Jos Louwers

Sales coordinator

Stärke durch Zusammenarbeit

VDL Industrial Products ist seit Jahrzehnten ein führender Hersteller und Berater im Bereich der Schüttgutabfertigung. Ein Teil dieser Komponenten, einschließlich wie z.B. unsere Zellenradschleusen, werden im eigenen Haus entwickelt, und sind in vielen Branchen ein Begriff.

Gemeinsam kommen wir zu einer Gesamtlösung.